Astrid Wittenberger
×
Astrid Wittenberger

Potenziale aktivieren. Persönlichkeit entwickeln.

Konflikte bewältigen. Durch personzentrierte Beratung.

Der „Personzentrierte Ansatz“ geht auf den amerikanischen Psychologen Carl Rogers zurück. Er basiert auf der Überzeugung, dass jeder Mensch das Potenzial zur Entwicklung seiner Persönlichkeit und zur konstruktiven Gestaltung seines Lebens in sich trägt, das sich in der Begegnung von Person zu Person entfalten und verwirklichen kann. Die Eigenverantwortlichkeit und Individualität der Person, ihre Erfahrungen, ihr Erleben und das Vertrauen in ihre Fähigkeit zur Problembewältigung bilden die Basis für personzentrierte Beratung.

Zugang finden. Durch ein Klima der Offenheit und Wertschätzung.

Oft verhindern eine Krise oder ein Konflikt den Zugriff auf die eigene Problemlösungskompetenz. Ziel der personzentrierten Beratung ist es, dem Klienten wieder Zugang zu seinen eigenen Ressourcen zu ermöglichen, so dass er selbst Lösungswege entwickeln kann. Im Beratungsprozess gewinnt er zunehmend an Selbstvertrauen und Mut zu eigenverantwortlichen Entscheidungen. Gefördert und begünstigt wird dieser Prozess durch die offene, wertschätzende Haltung des Beraters und ein Klima der Freiheit und des Vertrauens.

Die grundlegende Haltung des personzentrierten Beraters ist gekennzeichnet durch …

 … Empathie: einfühlendes Verständnis für die Welt der anderen Person

… Akzeptanz: bedingungsfreie Wertschätzung und Achtung der anderen Person

… Kongruenz: Echtheit und Stimmigkeit der eigenen Person und Verhaltensweisen

Astrid Wittenberger hat sich für personzentrierte Beratung nach den Richtlinien der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächsführung (GwG) qualifiziert. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite Beraterprofil.

 

Astrid Wittenberger
Waisenhausstraße 54
80637 München
Google Maps
Tel.: (089) 15 00 23 60
info@astridwittenberger.de